Schriftzug Aikido Yoshinkan Trier

Über uns

Aikido Yoshinkan in Trier wurde 1993 von Karl-Heinz Pohl (Professor Emeritus für Sinologie an der Universität Trier und 3.Dan Aikido) im Rahmen des allgemeinen Hochschulsports der Universität Trier und Fachhochschule Trier (heute Hochschule Trier) gegründet.

Karl-Heinz Pohl hatte bereits 1983 die erste Yoshinkan Aikido Gruppe Deutschlands in Würzburg aufgebaut und etabliert, nachdem er von einem mehrjährigen Studiumsaufenthalt in Kanada zurückkehrte, wo er Aikido im Yoshinkan Stil von Sensei Takeshi Kimeda (9.Dan, Chief Instructor Aikido Yoshinkai Canada), erlernte.

1996 entstand aus der bestehenden Hochschulsportgruppe heraus der Aikido Yoshinkan Trier e.V., um auch Nicht-Studierenden die Möglichkeit zu bieten, am Aikidotraining teilzunehmen.

2011 entschieden wir uns, den bestehenden Verein aufzulösen, und traten dem Post-Sportverein Trier e.V. (PST) bei, in dem wir die Abteilung Aikido bilden.
Durch die bestehende Kooperation mit dem Hochschulsport ist es Studierenden und Nicht-Studierenden gleichermaßen auch weiterhin möglich, gemeinsam am Aikidotraining teilzunehmen.

Wir richten regelmäßig und mehrmals im Jahr nationale und auch internationale Lehrgänge aus, um das Yoshinkan Aikido in der Region zu repräsentieren.

Aktuell bieten wir drei Trainingseinheiten für Erwachsene und eine Trainingseinheit für Kinder und Jugendliche unter der Woche an, die von Karl-Heinz Pohl und unseren langjährigen Aikidoka mit Dan-Graduierung abgehalten werden.